0
Der Nissan Qashqai wurde bei dem Aufprall zerstört. - © Polizei Herford
Der Nissan Qashqai wurde bei dem Aufprall zerstört. | © Polizei Herford

Rödinghausen Auto schleudert nach Wildunfall gegen Baum und wird völlig zerstört

Der 54-Jährige Fahrer kann nur durch das Fenster auf der Beifahrerseite aus dem Wrack geborgen werden und wird per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Online-Redaktion Nord
19.07.2021 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Rödinghausen. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der Osnabrücker Straße ist ein Pkw zerstört worden. Zum Unfallzeitpunkt gegen 6.15 Uhr befuhr ein 54-Jähriger aus Hüllhorst mit seinem Nissan Qashqai die Osnabrücker Straße in Richtung Bünde. In Höhe eines dortigen Waldstückes lief plötzlich ein Rehwild auf die Straße. Durch den Zusammenstoß mit dem Reh verlor der 54-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er zunächst gegen einen Baum schleuderte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!