0
Die Schierenbeke hat zwei Gesichter: Unter anderem verläuft das Gewässer durch ein Naturschutzgebiet. Foto: Kreis Herford - © Kreis Herford
Die Schierenbeke hat zwei Gesichter: Unter anderem verläuft das Gewässer durch ein Naturschutzgebiet. Foto: Kreis Herford | © Kreis Herford

Rödinghausen Gartenabfälle belasten die Gewässer

Experten des Kreises Herford nehmen die Schierenbeke und den Bruchbach in Rödinghausen unter die Lupe. Die Gewässerschau deckt Missstände auf.

18.04.2021 | Stand 16.04.2021, 17:57 Uhr

Rödinghausen. Im Kreis Herford hat jetzt die diesjährige Gewässerschau durch Mitarbeiter des Kreises Herford stattgefunden. Insgesamt wurden 14 Gewässer im Kreisgebiet überprüft, auch in Rödinghausen waren die Experten unterwegs. Am Wiehen lagen die Schwerpunkte auf der Schierenbeke und dem Bruchbach. Die Gewässer wurden an zwei Tagen genauer beobachtet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG