0
Die Gemeinde Rödinghausen hat dieses Mal nur für ein Jahr geplant. - © Sarah Jonek
Die Gemeinde Rödinghausen hat dieses Mal nur für ein Jahr geplant. | © Sarah Jonek

Rödinghausen Rödinghausen will 8,4 Millionen Euro in diesem Jahr ausgeben

Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 liegt vor. Steuererhöhungen sind nicht geplant, die Umlagebelastung bleibt höchster Kostenfaktor. Für Investitionen sind 8,4 Mio. Euro vorgesehen.

Björn Kenter
16.02.2021 | Stand 16.02.2021, 18:19 Uhr

Rödinghausen. Seit 2013 gab es in der Gemeinde Rödinghausen einen Doppelhaushalt, der jeweils für zwei Jahre gültig war. Für das Jahr 2021 hat die Verwaltung beim Haushaltsentwurf darauf verzichtet und eine einjährige Planung vorgestellt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG