0
Umwelt- und Klimaschutz sind zusammen mit dem Themenbereich Mobilität in Rödinghausen politisch selbstständiger geworden. - © Alexander Jenniches
Umwelt- und Klimaschutz sind zusammen mit dem Themenbereich Mobilität in Rödinghausen politisch selbstständiger geworden. | © Alexander Jenniches

Rödinghausen Umwelt und Mobilität mit eigenem Ausschuss

Die Politik in Rödinghausen ist grüner geworden. Nicht nur, weil die Grünen eine eigene Fraktion haben, sondern auch, weil es dafür jetzt einen eigenen Ausschuss auf der Sonnenseite des "Wiehen" gibt.

Gerald Dunkel
14.01.2021 | Stand 14.01.2021, 08:39 Uhr

Rödinghausen. In vielen, überwiegend größeren Kommunen, gibt es spezielle Ausschüsse, die sich mit den Themen rund um Klima- und Umweltschutz befassen, schon seit Jahren. Allerdings gibt es einen solchen Ausschuss auch in Bünde erst neuerdings. Auch in Rödinghausen ist dieses Gremium jetzt neu, dessen Aufgaben zuvor von dem Ausschuss für Gemeindeentwicklung "miterledigt" wurden. Doch Umwelt- und Klimaschutz gewinnt immer mehr an Bedeutung, so dass vor allem Parteien wie die Grünen nicht mehr wollen, dass diese Themen eher als Beiwerk in der politischen Arbeit auf kommunaler Ebene mitbehandelt werden. Mit dem Einzug der Grünen in den Gemeinderat in Rödinghausen war es dann auch fast Pflicht für ein Mitglied der Fraktion, den Vorsitz in diesem neuen Gremium zu übernehmen.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group