0
Frisch eingezogen: Die Fahrzeuge des Löschzug Kilver sind hinter den großen Rolltoren des neuen Feuerwehrgerätehauses an der Kilver Straße zu sehen. Rechts die Grundschule Bruchmühlen. - © Anne Neul
Frisch eingezogen: Die Fahrzeuge des Löschzug Kilver sind hinter den großen Rolltoren des neuen Feuerwehrgerätehauses an der Kilver Straße zu sehen. Rechts die Grundschule Bruchmühlen. | © Anne Neul

Neues Feuerwehrgerätehaus ist in Betrieb

Bruchmühlen: Der Löschzug Kilver hat seine neuen Räume neben der Grundschule Anfang Januar bezogen. Die offizielle Einweihung durch die Gemeinde Rödinghausen ist am 15. März

Anne Neul
17.01.2019 | Stand 17.01.2019, 15:34 Uhr

Rödinghausen. Mehr Platz, bessere Hygiene: Am 2. Januar ist der Löschzug Kilver in das neue Gerätehaus neben der Grundschule Bruchmühlen gezogen. Das alte Gerätehaus an der Bruchmühlener Straße/Ecke Kilver Straße war zu klein geworden: „Die Stellplätze waren zu eng für die Fahrzeuge, die Tore zu klein", erzählt Löschzugführer Bernd Wittkötter. Die Umkleiden befanden sich in der Fahrzeughalle, was heute nicht mehr erlaubt ist, auch der Schulungsraum war zu klein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group