0
Der neue Vorstand der alevitischen Gemeinde: Meltem Killic (Vorsitzende, vordere Reihe von links), Ayla Bolat (Jugendbetreuung), Pinar Cicek (stellv. Vorsitzende), Yilmaz Kaya (Öffentlichkeitsarbeit), Melisa Sahin (stellv. Schriftführerin). Dahinter stehen (von links): Ali Ekber Ün (Vorstandsmitglied), Hüseyin Killic (Schatzmeister), Elif Bozkurt (Schriftführerin) und Tacin Keser (Vorstandsmitglied). Fotos: Gerald Dunkel|| - © GERALD DUNKEL
Der neue Vorstand der alevitischen Gemeinde: Meltem Killic (Vorsitzende, vordere Reihe von links), Ayla Bolat (Jugendbetreuung), Pinar Cicek (stellv. Vorsitzende), Yilmaz Kaya (Öffentlichkeitsarbeit), Melisa Sahin (stellv. Schriftführerin). Dahinter stehen (von links): Ali Ekber Ün (Vorstandsmitglied), Hüseyin Killic (Schatzmeister), Elif Bozkurt (Schriftführerin) und Tacin Keser (Vorstandsmitglied). Fotos: Gerald Dunkel|| | © GERALD DUNKEL

Bünde Bei den Bünder Aleviten strebt die junge Generation nach oben

Alevitische Gemeinde Bünde: Nach den jüngsten Wahlen beträgt das Durchschnittsalter im Vorstand 27 Jahre. Die Beteiligung und das Mitwirken an der lokalen gesellschaftlichen Entwicklung steht ganz oben an

Gerald Dunkel
05.12.2016 , 07:14 Uhr
Opferfest: Die Alevitische Gemeinde Bünde brachte den Flüchtlingen in der Notunterkunft eine warme Mahlzeit. - © GERALD DUNKEL
Opferfest: Die Alevitische Gemeinde Bünde brachte den Flüchtlingen in der Notunterkunft eine warme Mahlzeit. | © GERALD DUNKEL

Bünde. "Im Zentrum steht bei uns der Mensch", sagt Hüseyin Killic, der Schatzmeister. Wer das Engagement der Gemeinde kennt, das sie bei den verschiedensten Veranstaltungen an den Tag legt, ist davon schnell überzeugt. Wohlfahrtsverbände, Hilfsorganisationen, Gewerkschaften, Flüchtlingshilfe - das Betätigungsfeld der Alevitischen Gemeinde Bünde, mit dem sich die aufstrebende junge Generation bestens identifizieren kann, ist groß.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!