0

Zusammenstoße auf der Laarer Straße - Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

16.09.2020 | Stand 16.09.2020, 11:30 Uhr

Herford (ots) - (jd) Gestern (15.9.) um 14.00 Uhr fuhr eine 59-jährige Hiddenhauserin mit ihrem Toyota auf der Zeppelinstraße in Richtung Laarer Straße. Diese wollte sie überqueren, um ihre Fahrt auf der Straße Am Freistuhl fortzusetzen. Zur selben Zeit fuhr ein 39-jähriger Mann aus Hiddenhausen auf der Laarer Straße in Fahrtrichtung Zeppelinstraße. Als die Hiddenhauserin auf die Laarer Straße fuhr, kollidierte sie mit dem von rechts kommenden Mercedes Sprinter des 39-Jährigen. Beide Fahrzeugführer erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Zwei herbeigerufene Rettungswagen versorgten die beiden Unfallbeteiligten und brachten sie zur weiteren Behandlung in nahegelegene Kliniken. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro.
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4707993

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group