0

Verkehrsunfallflucht - Kundin hört Knall beim Einkaufen

12.02.2020 | Stand 12.02.2020, 11:31 Uhr

Herford (ots) - (um) Eine 19-jährige Kundin in einem Verbrauchermarkt hörte gestern, gegen 20:45 Uhr, noch ein Knallen. Wenige Minuten zuvor hatten sie und ihr Vater den Wagen auf einem Parkplatz an einem Verbrauchermarkt an der Lübbecker Straße in Kirchlengern abgestellt. Aus dem Geschäft herauskommend, war
schon kein Verursacher mehr vor Ort. Der PKW wies Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite auf. Das andere Fahrzeug hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, ohne eine entsprechende Schadensregulierung vorzunehmen. Der Schaden beträgt mindestens 1.500.- Euro. Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in der Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4518338
OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4518338

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group