0
Polizei Herford - © Kreispolizeibehörde Herford
Polizei Herford | © Kreispolizeibehörde Herford

Verkehrsunfall mit Verletzten - Junge Fahrerin kollidiert beim Linksabbiegen mit Gegenverkehr

03.12.2019 | Stand 03.12.2019, 11:02 Uhr

Kirchlengern (ots) - (kup) Am Montag (2.12.), um 21.20 Uhr, fuhr eine 18-Jährige
aus Bünde mit ihrem grauen VW Fox sowie zwei Beifahrerinnen auf der B239 in Richtung Lübbecke. Auf derselben Straße in entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr ein 65-jähriger aus Salzkotten mit einer Beifahrerin in einem blauen VW Sharan. Auf Höhe der Zufahrt in die Fiemerstraße bog die junge Fahrerin nach links ab. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Van. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Die Wucht des Aufpralls löste bei beiden Autos die Airbags aus. Dabei verletzten sich die Unfallverursacherin sowie ihre beiden 17-jährigen Beifahrerinnen und die Beifahrerin des Unfallgegners schwer. Mehrere Rettungswagen brachten die verletzten Frauen in umliegende Krankenhäuser. Die nicht mehr fahrbereiten PKW wurden durch zwei Unternehmen abgeschleppt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4457186
OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4457186

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group