0
Polizei Herford - © Kreispolizeibehörde Herford
Polizei Herford | © Kreispolizeibehörde Herford

Verkehrsunfall -
Verkehrsteilnehmer wird durch Eichhörnchen auf der Fahrbahn abgelenkt Präventionshinweise der Polizei

11.09.2019 | Stand 11.09.2019, 10:32 Uhr

Vlotho (ots) - (kup) Am Dienstag (10.09.), um 13:30 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem PKW auf der Detmolder Straße in Richtung Bad Oeynhausen. Vor dem Fahrer des grauen Seat Ibizas fuhr ein 24-Jähriger aus Lügde. Dieser musste seine weiße Mercedes C-Klasse verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm fahrende Mann aus Bad Oeynhausen nahm in diesem Moment auf der Straße ein Eichhörnchen wahr. Durch diese Beobachtung abgelenkt, verursachte er einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher leicht. Ein eingesetzter Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Unternehmen abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 8.000 Euro. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass im gerade beginnenden Herbst vermehrt Tiere die Fahrbahn kreuzen können. Bitte bleiben Sie aufmerksam und bremsbereit. Halten Sie genügend Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4371914

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group