0

Verkehrsunfall -
Radfahrer fährt E-Bike auf

10.09.2019 | Stand 10.09.2019, 11:32 Uhr

Bünde (ots) - (kup) Am Montag (9.9.), um 17:35 Uhr, fuhr ein 15-Jähriger aus Bünde mit seinem Fahrrad auf der Bahnhofstraße in Richtung Nordring. Gleichzeitig fuhr ein 18-jähriger Bünder auf einem E-Bike auf derselben Straße voraus. Der Pedelec-Fahrer hielt verkehrsbedingt hinter einem geparkten PKW an. Der Teenager versuchte zu bremsen, was ihm aufgrund defekter Vorderbremsen aber nicht gelang. Er fuhr dem E-Bike auf. Durch den Aufprall stürzte der Pedelec-Fahrer auf den geparkten weißen 5er BMW. Beide Radfahrer verletzten sich leicht. An dem PKW entstand Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 1.080 Euro. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zu regelmäßigen technischen Überprüfung Ihres Fahrrades. Bremsbeläge nutzen sich ab und müssen erneuert werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4371006

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group