0

LÖHNE Löhner verletzt Polizisten schwer

04.06.2011 | Stand 04.06.2011, 14:59 Uhr

Enger/Löhne (nw). Schwer verletzt wurde ein Polizist bei einem Einsatz in Enger. Zwei Beamte waren zu einer Schlägerei bei einer Grillfeier gerufen worden. Noch im Schlichtungsgespräch - das teilte die Polizei mit - stürmte plötzlich ein 45-jähriger stark betrunkener Mann aus Löhne auf den einen Polizisten zu und schleuderte ihn zu Boden. Dabei erlitt der Beamte mehrere Bänderrisse im Knie. Noch während des Transportes im Polizeiwagen kollabierte der Täter; er wurde von einem Arzt versorgt. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Die News-App

Jetzt installieren