Ein 42-jähriger Löhner hat vorm Nordbahnhof in Bad Oeynhausen einen anderen Mann mit Faustschlägen schwer verletzt. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten. - © picture alliance / dpa
Ein 42-jähriger Löhner hat vorm Nordbahnhof in Bad Oeynhausen einen anderen Mann mit Faustschlägen schwer verletzt. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten. | © picture alliance / dpa

NW Plus Logo Prügelei Löhner verprügelt Schnorrer in Bad Oeynhausen und widersetzt sich massiv den Polizisten

Ein 42-jähriger Löhner muss sich vor Gericht verantworten, weil er einen Mann aus Bad Oeynhausen mit Faustschlägen schwer verletzt hat. Wegen einer Zigarette?

Ulf Hanke

Löhne/Bad Oeynhausen. Rauchen gefährdet die Gesundheit. Das steht auf jeder Kippenschachtel und offenbar sieht das auch ein 42-jähriger Mann aus Löhne ganz ähnlich. Er feierte Ende Mai feuchtfröhlich seinen Geburtstag in Bad Oeynhausen und war gerade auf dem Heimweg, als er vor dem Nordbahnhof von einem Fremden nach einer Zigarette gefragt wurde. Als der Schnorrer dann noch eine zweite Kippe forderte, reagierte der Löhner reserviert. Er bekam einen Schubser, schnell flogen die Fäuste und dann lag der Schnorrer auch schon am Boden. So schildert es der Löhner vorm Amtsgericht Bad Oeynhausen, wo er sich seit Dienstag verantworten muss.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema