Angela Larusch in ihrem Naturgarten. Sie sammelt Samen von der Acker- oder Wiesenwitwenblume (botanisch Knautia arvensis). - © Wencke Meckenstock
Angela Larusch in ihrem Naturgarten. Sie sammelt Samen von der Acker- oder Wiesenwitwenblume (botanisch Knautia arvensis). | © Wencke Meckenstock

NW Plus Logo Löhne/Lübbecke Eine Oase der Vielfalt: So sieht ein echter Naturgarten aus

Angela Larusch engagiert sich für die biologische Vielfalt. Ihr vielfältiger Naturgarten hat geschwungene Beete und selbst gezogene heimische Wildpflanzen.

Wencke Meckenstock

Löhne/Lübbecke. Schon hinter dem blühenden Beet zur Straße findet sich an der Hauswand ein Hinweis, dass es sich bei dem Garten von Angela Larusch um einen Naturgarten handelt. Hinter dem ehemaligen Resthof hat die Gärtnerin auf einer ehemaligen Kuhwiese in 20 Jahren eine kleine Oase geschaffen, umsäumt von Wildstrauchhecken und Bäumen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema