Wo die Aufzüge eingebaut werden sollen, ist derzeit alles noch abgesperrt. Vorher war dort - wie direkt gegenüber - ein Treppenaufgang. - © Judith Gladow
Wo die Aufzüge eingebaut werden sollen, ist derzeit alles noch abgesperrt. Vorher war dort - wie direkt gegenüber - ein Treppenaufgang. | © Judith Gladow

NW Plus Logo Löhne Mit den Aufzügen im Bahnhof dauert es noch

Während alle anderen Arbeiten ganz nach Zeitplan fertig sind, gibt es bei einigen Fahrstuhlkomponenten Lieferschwierigkeiten.

Judith Gladow

Löhne. Ursprünglich sollte die Modernisierung der Verkehrsstation im Bahnhof Ende des Jahres abgeschlossen werden. "Im Prinzip ist auch alles fertig", sagt ein Sprecher der Deutschen Bahn. Eigentlich sollten auch die Aufzüge noch eingebaut werden, das jedoch klappe in diesem Jahr nicht mehr. Es gebe Lieferschwierigkeiten bei Elektronikkomponenten für die drei Fahrstühle. Die Bahn rechne aber damit, dass dieses letzte und wichtige Puzzleteil im ersten Quartal 2022 eingesetzt werde. "Und dann ist der Löhner Bahnhof auch erstmals barrierefrei", so der Sprecher.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema