In der Löhner Werretalhalle werden im Fall einer Evakuierung betroffene Löhne untergebracht. - © Jens Reddeker
In der Löhner Werretalhalle werden im Fall einer Evakuierung betroffene Löhne untergebracht. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Löhne/Bad Oeynhausen

Möglicher Bombenfund: Pläne für Evakuierung werden konkret

Sollte der Kampfmittelräumdienst am ersten Advent in Werste fündig werden, wären bis zu 3.000 Leute betroffen.

Felix Eisele

Löhne. Nach dem möglichen Bombenfund im Süden von Werste ist die Liste der Unsicherheiten lang: Liegt dort tatsächlich ein Blindgänger? Kommt es überhaupt zu einer Evakuierung? Wie auch immer die Antworten am Ende ausfallen werden - die Stadt Löhne sieht sich für alle Eventualitäten schon jetzt bestens gerüstet. Schließlich stellt auch die Werrestadt ihren betroffenen Bürgern eine Notunterkunft für den Fall der Fälle bereit. Und dort wurde sogar eine Lösung ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG