Mit Plakaten: Omas gegen Rechts protestieren gegen den Auftritt von AfD-Chef Alexander Gauland in der Paderborner Innenstadt Mitte Juni. - © (Archivbild): Omas gegen Rechts Paderborn
Mit Plakaten: Omas gegen Rechts protestieren gegen den Auftritt von AfD-Chef Alexander Gauland in der Paderborner Innenstadt Mitte Juni. | © (Archivbild): Omas gegen Rechts Paderborn
NW Plus Logo Löhne

Löhnerin ist wahrscheinlich die erste "Omas gegen Rechts" im Kreis Herford

Vor kurzem tauchte die Initiative das erste Mal im Kreis Herford auf, im Kreis Minden-Lübbecke gibt es sie schon länger. Was es damit auf sich hat.

Lena Kley

Löhne. Sie ist nach eigenen Angaben vermutlich bisher die einzige Vertreterin der "Omas gegen Rechts" im Kreis Herford - und sucht noch nach weitere Mitstreiterinnen: "Ich halte die Augen auf, wo es noch andere gibt", sagt Ursel Schellenberg. Seit Ende 2019 macht sie bei dem bundesweiten Verein mit. Dafür muss die 63-Jährige allerdings immer in den Kreis Minden-Lübbecke fahren, denn vor Ort gibt es bisher (noch) kein Angebot der Initiative. Wenn noch ein paar andere aus dem Kreis Herford hinzukämen, könne sich das aber ändern, sagt Schellenberg...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG