Der Geldautomat der Deutschen Bank an der Alten Bünder Straße in Löhne ist am 29. September gesprengt worden. - © Felix Eisele
Der Geldautomat der Deutschen Bank an der Alten Bünder Straße in Löhne ist am 29. September gesprengt worden. | © Felix Eisele
NW Plus Logo Löhne

Nach Automaten-Sprengung: Was wird aus der SB-Filiale der Deutschen Bank?

Unbekannte versuchten, mit Sprengsätzen an das Geld in den Automaten der Deutschen Bank zu kommen. Ob und wann wieder Geld abgehoben werden kann, ist unklar.

Judith Gladow

Löhne. In der vergangenen Woche hat die Sprengung eines Geldautomaten die Innenstadt erschüttert und danach noch stundenlang in Atem gehalten, während Ermittler des Landeskriminalamts einen noch verbliebenen Sprengsatz suchten, fanden und schließlich kontrolliert in den Werreauen sprengten. Die Ermittlungen auf der Suche nach den Tätern laufen aktuell noch. Die Selbstbedienungs-Filiale der Deutschen Bank ist durch die Explosion in dem Gebäude stark beschädigt worden. Wie geht es dort nun weiter...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema