Bei einem Streit unter zwei Brüdern flogen die Fäuste. - © Pixabay
Bei einem Streit unter zwei Brüdern flogen die Fäuste. | © Pixabay
NW Plus Logo Löhne

Beim Streit zweier Brüder fliegen die Fäuste auf dem Dreiecksplatz

Ein 66-jähriger und sein 57-jähriger Bruder aus Löhne fetzen sich so laut, dass der Imbiss-Besitzer sein Nickerchen unterbricht und die Streithähne trennt.

Ulf Hanke

Löhne. Zwei Geschwister aus Löhne haben sich Anfang Juni so heftig auf dem Dreiecksplatz in Obernbeck gestritten, dass der Imbissbesitzer nach einem lauten Knall aus einem Nickerchen aufschreckte. So schildert es der Zeuge vorm Amtsgericht Bad Oeynhausen. Die Brüder (66 und 57 Jahre) hatten sich wegen eines familiären Konflikts in der Wolle. Der ältere gewann Oberhand, setzte sich auf den jüngeren und schlug offenbar mit Fäusten auf ihn ein. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat den 66-jährigen Löhner deshalb wegen Körperverletzung angeklagt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema