Benjamin Kodytek mit seinen Mitarbeiterinnen Denise Focke (li.) und Beate Koch an den Zapfsäulen seiner Tankstelle. - © Dirk Windmöller
Benjamin Kodytek mit seinen Mitarbeiterinnen Denise Focke (li.) und Beate Koch an den Zapfsäulen seiner Tankstelle. | © Dirk Windmöller

NW Plus Logo Löhne Der Mann von der Tankstelle: "Hier steckt viel Herzblut drin"

Benjamin Kodytek betreibt die Aral-Tankstelle an der Königstraße. Er ist seit 25 Jahren Aral-Partner und war der jüngste Tankstellenpächter Deutschlands.

Dirk Windmöller

Löhne. Der Mann hat Benzin im Blut. Seine Aral-Tankstelle an der Königstraße ist beinahe sein Wohnzimmer. Seit 25 Jahren arbeitet Benjamin Kodytek mit der Firma Aral zusammen. Schon als Jugendlicher jobbte er bei der Tanke, die ihm heute gehört. Der 41-Jährige ist einer der wenigen Besitzer einer Aral-Tankstelle. Üblich ist, dass die Betreiber einer Tankstelle die Pächter des Mineralölkonzerns sind. Dieses Modell ist bei allen Gesellschaften üblich.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema