Jürgen Horst steht auf dem alten Sportplatz am Brückenhaus. Dort soll die Lernfabrik gebaut werden. - © Dirk Windmöller
Jürgen Horst steht auf dem alten Sportplatz am Brückenhaus. Dort soll die Lernfabrik gebaut werden. | © Dirk Windmöller
NW Plus Logo Löhne

Anwohner protestieren gegen Lernfabrik

Auf dem alten Sportplatz am Brückenhaus soll das Leuchtturmprojekt entstehen. Anwohner finden, dass das Gebäude nicht in die Umgebung passt und zu hoch ist.

Dirk Windmöller

Löhne. In der kommenden Woche wird die Gründungsurkunde für die Lernfabrik unterschrieben. Auf dem ehemaligen Sportplatz am Brückenhaus soll das Ausbildungszentrum der Möbelindustrie entstehen. Von den Initiatoren und der Politik wird von einem Leuchtturmprojekt gesprochen. Die Begeisterung für die Strahlkraft hält sich bei den direkten Anwohnern in Grenzen. Jetzt formiert sich Widerstand. Einige behalten sich rechtliche Schritte vor. Jürgen Horst kennen viele Löhner als Fleischermeister. Seit einer Woche beschäftigt er sich nicht mehr nur mit Wurst und Braten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG