Bürgermeister Bernd Poggemöller, DGB-Regionsgeschäftsführerin Anke Unger und Landrat Jürgen Müller (hinten v.l.) sowie Ehefrau Elke Böhse gratulieren Friedel Böhse zu seinem Bundesverdienstkreuz. - © Sara Mattana
Bürgermeister Bernd Poggemöller, DGB-Regionsgeschäftsführerin Anke Unger und Landrat Jürgen Müller (hinten v.l.) sowie Ehefrau Elke Böhse gratulieren Friedel Böhse zu seinem Bundesverdienstkreuz. | © Sara Mattana
NW Plus Logo Löhne

Ehemaliger Berufsschulleiter erhält Bundesverdienstkreuz

Friedel Böhse wurde nun für sein jahrzehntelanges Engagement ausgezeichnet. Besonders am Herzen liegen ihm die Sozial- und Bildungspolitik sowie sein Einsatz gegen Rechtsextremismus.

Sara Mattana

Löhne. Friedel Böhse ist ein bescheidener Mensch - so beschreiben ihn jedenfalls die Leute, die den 78-Jährigen schon lange kennen. Dennoch sei er beharrlich und kämpfe stets für die Projekte, die ihm am Herzen liegen. Und von diesen Projekten gibt es so viele, dass der ehemalige Berufsschulleiter nun mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. "Die letzte Verleihung dieses Ordens liegt hier in Löhne schon zehn Jahre zurück. Insgesamt gibt es in unserer Stadt 60 Würdenträger, 18 davon leben noch...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG