In der Kleingartenanlage an der Lübbecker Straße musste die Feuerwehr den Brand eines Gartenhauses löschen. - © Feuerwehr Löhne
In der Kleingartenanlage an der Lübbecker Straße musste die Feuerwehr den Brand eines Gartenhauses löschen. | © Feuerwehr Löhne

NW Plus Logo Löhne Einsatz für die Feuerwehr: Kühlschrank setzt Gartenhaus in Brand

Die Feuerwehr muss in der Kleingartenanlage am Festplatz mit schwerem Atemschutz arbeiten. Ein Bewohner hatte zuvor selbst einen Löschversuch gestartet.

Heidi Froreich

Löhne. Der erste warme Frühlingstag im Garten wurde für einen Bewohner der Kleingartenanlage "Werretal" am Festplatz am Samstagnachmittag durch einen Brand nachhaltig beeinträchtigt. Seine Hütte kann vorerst nicht mehr genutzt werden. Schuld daran ist ein Kühlschrank. Gegen 16 Uhr alarmierte der Mann die Feuerwache. Zuvor hatte er, so berichtet Dirk Rabeneck, stellvertretender der Löhner Feuerwehr, den Notruf getätigt. Der Kühlschrank in der Gartenlaube war in Brand geraten, vergeblich hatte der Mann versucht, mit seinem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.