Am Scheidkamp wurden die Schlaglöcher und Risse erst einmal nur geflickt. Die Straße im Gewerbegebiet muss allerdings komplett erneuert werden. - © Felix Eisele
Am Scheidkamp wurden die Schlaglöcher und Risse erst einmal nur geflickt. Die Straße im Gewerbegebiet muss allerdings komplett erneuert werden. | © Felix Eisele
NW Plus Logo Löhne

Anlieger äußern Wünsche für den Scheidkamp-Ausbau

Die Planungen für die Straße in Gohfeld nehmen Gestalt an. Dabei sollen auch die Interessen der Anwohner berücksichtigt werden. Das aber führt zu zeitlichen Verzögerungen.

Felix Eisele

Löhne. Es geht um 500 Meter Straße, am westlichen Rand von Gohfeld, zwischen Unterem Hellweg und dem Hermes-Logistikzentrum: Der Scheidkamp ist Anwohnern, Lieferanten und Stadtverwaltung schon lange ein Dorn im Auge. Maroder Asphalt und Schlaglöcher aber sollen schon bald ein Ende haben. Denn noch in diesem Jahr ist ein Ausbau der Straße vorgesehen. Und die Planungen nehmen immer mehr Gestalt an. Konkrete Entwürfe liegen derzeit noch nicht vor. Zumindest nicht der Öffentlichkeit. Hinter den Kulissen aber wurde bereits kräftig geplant und skizziert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG