Seit mehr als 50 Jahren gibt es das Stadtcafé Sieveking's in der Löhner Innenstadt. Momentan wird der Lockdown für die Sanierung der Räumlichkeiten genutzt. - © Sonja Töbing
Seit mehr als 50 Jahren gibt es das Stadtcafé Sieveking's in der Löhner Innenstadt. Momentan wird der Lockdown für die Sanierung der Räumlichkeiten genutzt. | © Sonja Töbing

NW Plus Logo Löhne Neuer Look: So wird für das Stadtcafé im Löhner Zentrum umgebaut

Bernd Sieveking investiert 35.000 Euro in die Renovierung des Standorts in der Löhner Innenstadt. Der zweite Lockdown trifft das Traditionsunternehmen hart. Die Umsatzeinbußen betragen bis zu 20.000 Euro pro Monat.

Sonja Töbing

Löhne. Bernd Sieveking lässt sich seinen Optimismus nicht nehmen, auch nicht durch den zweiten harten Lockdown. Und so nutzt der Bäckermeister die Chance, sein Stadtcafé an der Lübbecker Straße gründlich zu renovieren. „Für die Zeit nach Corona. Dann kommen die Menschen wieder und freuen sich, hier bei uns gemütlich sitzen und in Ruhe eine Tasse Kaffee trinken zu können", gibt sich der Löhner zuversichtlich. Er habe bereits von vielen treuen Kunden Zuspruch erfahren. Im rund 75 Quadratmeter großen Café ist Handwerker Stephan Martin Hunn fleißig am werkeln...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group