Der ehemalige Sportplatz "Im Twelsiek" könnte ein Wohngebiet werden. Probleme bereiten die Altlasten im Boden. - © Felix Eisele
Der ehemalige Sportplatz "Im Twelsiek" könnte ein Wohngebiet werden. Probleme bereiten die Altlasten im Boden. | © Felix Eisele
NW Plus Logo Löhne

Sportplatz wird bald nach Bomben abgesucht

Der alte Sportplatz am Twelsiek könnte ein attraktives Neubaugebiet sein. Probleme gibt es mit den Altlasten im Boden. Jetzt soll geklärt werden, wie am sichersten nach Bomben gesucht werden kann.

Dirk Windmöller
Felix Eisele

Löhne. Es hätte so schön sein können. Die Sportplätze an der Schützenstraße und am Twelsiek waren schon viele Jahre nicht mehr zeitgemäß. Beide Flächen haben eine gute Lage, nicht weit entfernt vom Zentrum. Sie verbindet noch eine weitere Gemeinsamkeit: Der Weg zur Bebauung ist deutlich steiniger als erwartet. Beim Sportplatz an der Schützenstraße gibt es Probleme mit dem Lärmschutz. Bei der Fläche am Twelsiek geht es um Altlasten. Am Twelsiek sieht die Stadt eine Menge Potenzial für eine Wohnbebauung. Dort könnte eine Siedlung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern entstehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG