0
Hier soll der zweite Standort des Simeonkindergartens Gohfeld entstehen. Der Bolzplatz an der Liegnitzer Straße gehört der Kirchengemeinde. Hier soll bis Sommer 2022 der Neubau fertig sein. - © Ulf Hanke
Hier soll der zweite Standort des Simeonkindergartens Gohfeld entstehen. Der Bolzplatz an der Liegnitzer Straße gehört der Kirchengemeinde. Hier soll bis Sommer 2022 der Neubau fertig sein. | © Ulf Hanke

Löhne Kita-Neubau auf dem Bolzplatz in Gohfeld ist Thema im Planungsausschuss

Die Verwaltung hat die vielen Pro-und-Contra-Anregungen aus der Bevölkerung zusammengetragen. Von den eigentlichen Planungen rückt die Stadt und der Kirchenkreis aber nicht ab.

Susanne Barth
02.12.2020 | Stand 01.12.2020, 16:22 Uhr

Löhne. In Gohfeld sorgt die geplante Bebauung eines Bolzplatzes für ordentlich Zündstoff. Auf der großen Spielfläche Ecke Liegnitzer Straße/Hochstraße kann seit Jahrzehnten gekickt werden. Jetzt soll der Platz mit einer neuen Kita bebaut werden, da dringend mehr Kindergartenplätze benötigt werden. Dass dort ein Neubau entstehen darf, hat die Kommunalpolitik längst beschlossen. Die Öffentlichkeit durfte sich dennoch zur Planung äußern. Die vielen Stellungnahmen werden den Mitgliedern des Planungsausschusses Mittwoch Abend (2. Dezember) vorgetragen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG