0
In diesem Monat entscheidet sich, ob es für Bahnhofsprojekt hohe Fördergelder gibt. - © Susanne Barth
In diesem Monat entscheidet sich, ob es für Bahnhofsprojekt hohe Fördergelder gibt. | © Susanne Barth

Löhne Viel Geld vom Land für Löhner Bahnhofsprojekt

Der Verein "Löhne umsteigen" ist auch in der zweiten Förderphase des Landesprogramms "Dritte Orte" dabei. Nach Überzeugung des Vereins hat das Projekt im Vergleich zu anderen einen Vorteil.

Dirk Windmöller
22.11.2020 | Stand 20.11.2020, 20:14 Uhr

Löhne. Die nächste entscheidende Weiche ist gestellt: Der Verein "Löhne umsteigen" bekommt für die Testphase seines Projekts, aus dem Bahnhof einen Dritten Ort zu machen, 360.000 Euro aus Landesmitteln. "Damit sind wir auch in der zweiten Phase des Förderprogramms Dritte Orte dabei", freut sich der Vereinsvorsitzende Günter Willig. Er informierte im Alten Wartesaal gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern Irene Esser und Hans-Wilhelm Bökamp sowie Bürgermeister Bernd Poggemöller über die gute Nachricht.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group