Peter Brückner (r.) nimmt die Wasserprobe des Löhners Warnfried Heynemann entgegen. - © Niklas Tüns
Peter Brückner (r.) nimmt die Wasserprobe des Löhners Warnfried Heynemann entgegen. | © Niklas Tüns
NW Plus Logo Löhne

Löhner Brunnenbesitzer möchten Klarheit über Wasserqualität

Experten checken das Wasser auf Schadstoffe. Besonders die Nitratbelastung beunruhigt die Löhner.

Niklas Tüns

Löhne. Warnfried Heynemann möchte Gewissheit: Kann er das Wasser aus seinem Brunnen bedenkenlos zum Blumengießen benutzen? Um das in Erfahrung zu bringen, hat er - in der Hand eine gefüllte 0,5-Liter-PET-Flasche - das Labormobil vor der Werretalhalle aufgesucht. Dort nahmen jetzt Experten des VSR-Gewässerschutzes Wasserproben entgegen. Zuletzt habe er sein Brunnenwasser vor drei Jahrzehnten überprüfen lassen, sagt Heynemann. "Ich möchte auch wissen, ob ich damit das Planschbecken für die Enkelkinder befüllen kann." Sein Grundstück befinde sich direkt am Mittelbach, erklärt er...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema