Drei Frauen öffnen das Bistro "Schalter 3" im Löhner Bahnhof. Ab Mitte September gibt's hier Kaffee und Tee. Katharina Stief (v. l.), Alexandra Farrington-Schomburg und Irene Eßer. - © Ulf Hanke
Drei Frauen öffnen das Bistro "Schalter 3" im Löhner Bahnhof. Ab Mitte September gibt's hier Kaffee und Tee. Katharina Stief (v. l.), Alexandra Farrington-Schomburg und Irene Eßer. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Löhne Diese drei Frauen betreiben das neue Bahnhofsbistro "Schalter 3"

Ab Mitte September gibt‘s in der ehemaligen Taxizentrale Kaffee, Tee und kulinarische Überraschungen. Die Räume bleiben ein Provisorium, denn schon im nächsten Jahr soll der Wartesaal umgebaut werden.

Ulf Hanke

Löhne. In wenigen Tagen kommt neues Leben in den Löhner Bahnhof. Drei Frauen wollen ab Mitte September ihr Bahnhofsbistro „Schalter 3“ eröffnen. Einen Kaltstart soll es aber nicht geben. Der Cafébetrieb wird nach und nach aufgenommen. Die Frauen wollen erst einmal schauen, wer in Coronazeiten eigentliches alles Lust auf Kaffee, Tee und kulinarischen Leckereien im Bahnhof hat. Irene Eßer, Katharina Stief und Alexandra Farrington-Schomburg sind die drei Frauen hinter dem „Schalter 3“...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.