Hinteransicht des Bahnhofs Vlotho. Karlchens Backstube hat das zerfallene Gebäude gekauft. - © Anastasia von Fugler
Hinteransicht des Bahnhofs Vlotho. Karlchens Backstube hat das zerfallene Gebäude gekauft. | © Anastasia von Fugler

NW Plus Logo Löhne/Vlotho Das hat die Bäckerei Karlchen mit dem Bahnhof Vlotho vor

Der Großbäcker aus Löhne will das denkmalgeschützte Gebäude nach dem Vorbild des Bad Oeynhausener Südbahnhofs ausbauen. Das Hotelprojekt des Vorbesitzers ist offenbar wegen der Corona-Krise gescheitert.

Ulf Hanke

Löhne/Vlotho. Und noch ein Bahnhof: Die Bäckereikette Karlchen aus dem Gewerbegebiet Mahnerfeld in Löhne wächst entlang der Südbahn. Am 31. Juli haben die Großbäcker den Bahnhof Vlotho gekauft. Das Gebäude soll zur Karlchen-Filiale werden und offenbar nach dem Beispiel des Bad Oeynhausener Südbahnhofs und des Bahnhofs Bünde zur Backfiliale mit angeschlossenem Café zu einer „Brotschaft" ausgebaut werden. Eigentlich sollte in dem Empfangsgebäude, das dringend ein neues Dach benötigt, ein Hotelbetrieb mit Gastronomie entstehen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group