0
Die Stadtverwaltung repariert die automatische Geschwindigkeitsanzeige an der Bahnhofstraße vorm Seniorenwohnheim "An der Werre". Hier gilt: Tempo 30. - © Ulf Hanke
Die Stadtverwaltung repariert die automatische Geschwindigkeitsanzeige an der Bahnhofstraße vorm Seniorenwohnheim "An der Werre". Hier gilt: Tempo 30. | © Ulf Hanke

Löhne Tempo 30 trotz Coronakrise

Die Stadtverwaltung repariert die Geschwindigkeitsanzeige vorm Seniorenheim "An der Werre". Wer langsam fährt, bekommt wieder ein Lächeln.

Ulf Hanke
26.03.2020 | Stand 25.03.2020, 19:33 Uhr

Löhne. Das öffentliche Leben steht wegen der Coronakrise praktisch still, damit sich das Virus nicht mehr so rasend schnell verbreiten kann. Doch geht das Leben weiter. Die Stadtverwaltung hat am Mittwoch die Geschwindigkeitsanzeige am Seniorenheim "An der Werre" repariert. Sie schenkt allen Autofahrern ein Lächeln, die sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometern pro Stunde halten. Alle anderen bekommen einen grimmigen Smiley angezeigt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group