0
uca (6b), Jayden(6d), Jana (6d), Sarah (10a), Karl (7e), Sarah (5a) und Leonie (5c) arbeiten am Phänologischen Kalender 2019 - © Hans-Georg Zwicker
uca (6b), Jayden(6d), Jana (6d), Sarah (10a), Karl (7e), Sarah (5a) und Leonie (5c) arbeiten am Phänologischen Kalender 2019 | © Hans-Georg Zwicker

Löhne Imkerei der Löhner Gesamtschule beteiligt sich an Forschungsprojekt

Die Schulimkerei in Mennighüffen zieht eine positive Jahresbilanz. Die Schüler waren fleißig wie die Bienen. 2020 steht ein Projekt mit der Uni Würzburg an.

15.12.2019 | Stand 14.12.2019, 11:38 Uhr

Löhne. Die Bienen halten ihre Winterruhe in den Bienenstöcken. Sie haben ihre Arbeit getan. In der Wintertraube warten sie, bis der Frühling kommt. Dabei erzeugen sie Wärme, damit sie nicht erfrieren. Ganz unbeobachtet tun sie dies in der Schulimkerei der Bertolt-Brecht-Gesamtschule nicht. Zwei Schülerinnen aus dem Biologie-Leistungskurs im Jahrgang 12 wollen nämlich in einer Facharbeit herausfinden, ob ein kleines und ein großes Volk unterschiedlich überwintern. Dafür messen sie die Stocktemperaturen.

realisiert durch evolver group