0
Einfach zugreifen: Pfarrer Eckhard Teismann hat früher auch schon mal kleine Pixibücher über Martin Luther beim Martin-Luther-Singen verteilt. Dieses Jahr gibt's wohl eher eine Süßigkeit, sagt der Pastor: "Meine Frau kauft ein." - © Ulf Hanke
Einfach zugreifen: Pfarrer Eckhard Teismann hat früher auch schon mal kleine Pixibücher über Martin Luther beim Martin-Luther-Singen verteilt. Dieses Jahr gibt's wohl eher eine Süßigkeit, sagt der Pastor: "Meine Frau kauft ein." | © Ulf Hanke

Löhne Wie Löhnes dienstältester Pfarrer von Martin-Luther-Sängern überrascht wurde

Eckhard Teismann stand als junger Vikar ausgerechnet an Luthers Geburtstag ohne Süßigkeiten an der Haustür. Seitdem hält er stets Kleinigkeiten bereit

Ulf Hanke
09.11.2019 | Stand 08.11.2019, 20:05 Uhr

Löhne. Sonntag werden wieder zahlreiche Kindergruppen durch die Nachbarschaften streifen und in ihren Rucksäcken Süßigkeiten nach Hause schleppen, von denen Großfamilien bis Weihnachten zehren können. Das Martin-Luther-Singen fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Da bleibt viel Zeit zum Singen und Sammeln. Wenn es nicht stürmt oder regnet, dürften die kleinen Auftritte an den Haustüren also ziemlich erfolgreich werden.

realisiert durch evolver group