0
523 Flüchtlinge hat die Stadt Löhne 2015 zugewiesen bekommen. Die Zahl ist rapide gesunken, könnte durch die aktuellen Krisen aber wieder steigen. - © Capri23auto /Pixabay
523 Flüchtlinge hat die Stadt Löhne 2015 zugewiesen bekommen. Die Zahl ist rapide gesunken, könnte durch die aktuellen Krisen aber wieder steigen. | © Capri23auto /Pixabay

Löhne Wohnungsnot für Singles in Löhne: Schlechte Chancen für Flüchtlinge

Die Flüchtlingswelle ist abgeebbt, doch die Herausforderungen sind für die Mitarbeiter des Sozialamts nicht kleiner geworden. Es fehlt vor allem an günstigem Wohnraum für Alleinstehende.

Susanne Barth
25.10.2019 | Stand 25.10.2019, 12:03 Uhr

Löhne. Im Herbst 2015 war der Höhepunkt der Flüchtlingswelle. 523 geflüchtete Personen sind der Stadt zugewiesen worden. Die Versorgung und Unterbringung der vielen Menschen bereitete den Mitarbeitern im Sozialamt schlaflose Nächte. "Die Hausmeister haben im Akkord Wohnungen zurecht gemacht", erinnert sich Peter Köhn. Heute werden Löhne zwar deutlich weniger Flüchtlinge zugewiesen, die Herausforderungen sind laut dem Sozialamtsleiter aber nicht kleiner geworden: "Sie haben sich verschoben."

realisiert durch evolver group