0
Tempo 100 erlaubt: Doch wer mit dieser Geschwindigkeit im Löhner Kreuz von der B 61 auf die A 30 Richtung Osnabrück fahren will, wird merken, wie eng die Kurven der Autobahnzufahrt sind. - © Jörg Stuke
Tempo 100 erlaubt: Doch wer mit dieser Geschwindigkeit im Löhner Kreuz von der B 61 auf die A 30 Richtung Osnabrück fahren will, wird merken, wie eng die Kurven der Autobahnzufahrt sind. | © Jörg Stuke

Bad Oeynhausen /Löhne Polizei meldet Bedenken an gegen Tempo 100 auf Nordumgehungs-Auffahrt

Die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Zufahrt im Löhner Kreuz soll überprüft werden. Am Freitag wollen die Behörden eine Probefahrt auf der Strecke machen.

Jörg Stuke
13.08.2019 | Stand 13.08.2019, 18:12 Uhr

Bad Oeynhausen/Löhne. Was, so langsam? Das ist bei vielen Autofahrern die übliche Reaktion auf ein Tempolimit. Auf der Zufahrt zur Nordumgehung im Löhner Kreuz löst ein Verkehrsschild jetzt gegenteilige Reaktionen aus. Wer aus Richtung Kanalstraße über die B 61 auf die Nordumgehung einschwenken will, darf hier 100 fahren. Angesichts der Kurven in der Zufahrt eine ambitionierte Geschwindigkeit. Das sieht auch die Polizei so, die eine Überprüfung des Tempolimits bei der Bezirksregierung angeregt hat.

realisiert durch evolver group