0
Die Band Scheer, Christian Scheer (l.) aus Löhne und Michel Klein aus Bielefeld, spielen als Opener beim Parklichter Konzert. - © THIELEMANN PHOTOGRAPHY
Die Band Scheer, Christian Scheer (l.) aus Löhne und Michel Klein aus Bielefeld, spielen als Opener beim Parklichter Konzert. | © THIELEMANN PHOTOGRAPHY

Bad Oeynhausen/Löhne Scheer eröffnet die Parklichter Bad Oeynhausen

Die Musiker Christian Scheer aus Löhne und Michel Klein aus Bielefeld kommen mit Gitarre und E-Piano in den Kurpark. Karten gibt es bei der NW.

Susanne Barth
19.07.2019 | Stand 19.07.2019, 20:05 Uhr

Bad Oeynhausen/Löhne. Die Setlist steht, die Vorfreude steigt: Das Duo Scheer spielt am Freitag, 2. August, bei den Parklichtern. "Wir dürfen die Parklichter eröffnen", sagt Sänger und Gitarrist Christian Scheer aus Löhne am Telefon. Als Besucher kennen sie das Festival im Kurpark von Bad Oeynhausen schon. Jetzt dürfen sie selbst auf der großen Bühne vor historischer Kulisse performen. Auch wenn Christian Scheer aus der Nachbarschaft kommt, wird er wohl mit einer leichten Anspannung die Bühne betreten. "Eine gewisse Grundnervosität habe ich immer vor Auftritten", sagt der Löhner. Schließlich "wollen wir uns so gut es möglich ist präsentieren". Alter Song im neuen Gewand Die Fans und die, die es werden möchten, erwarten 35 Minuten Musik am Stück. "Das ist schon cool. So können wir mehr als drei Lieder spielen." Welche Songs die beiden Musiker mit in den Kurpark bringen, wird noch nicht verraten. Nur so viel: "Wir haben ein, zwei neue Sachen dabei und einen alten Song spielen wir in einem komplett neuen Gewand", verrät Scheer, der selbstverständlich mit seiner Gitarre die Bühne betritt. Bandkollege Klein bringt derweil sein E-Piano mit. Über ein Online-Portal können Organisatoren von Festivals und Straßenfeste Band-Plätze ausschreiben. Das haben auch die Verantwortlichen des Parklichter-Freitags gemacht, um so den Opener fürs Konzert zu finden. Hunderte Bands haben sich beworben. Darunter auch Scheer. Sie wurden ausgewählt und spielen nun zu Beginn am Freitag auf der Bühne wo dann auch Größen wie Wincent Weiss ("Feuerwerk") und LEA ("Leiser") zu sehen sind. Ebenso rocken das Festival Parallel, Donskoy und Sorgenkind. Auftritt in einer Castingshow "Ich bin auf alles sehr gespannt", sagt der Musiker, der nach dem Auftritt die Stimmung im Kurpark noch genießen will. Niko Haug, besser bekannt als Sorgenkind, habe "super starke Texte", die beiden Schwaben von Parallel kommen mit einer Loopstation und können damit quasi eine ganze Band ersetzen - "das ist super geil". Christian Scheer stammt aus Löhne und war vor dem Zusammenschluss mit Musikerkollege Michel Klein aus Bielefeld solo unterwegs. Die beiden Musiker stehen für handfeste, selbstgemachte Musik in Singer-Songwriter-Mentalität. Mit dem ersten gemeinsamen Song "Leicht" hat sich das Duo auch schon einer Jury im TV gestellt. Scheer war bei der vergangenen Castingshowstaffel "X-Factor" dabei. Mit ihrer Performance haben die Ostwestfalen nicht nur das Publikum erobert (Standing Ovations), sondern es gab von den Jury-Musikern, Sido, Jennifer Weist, Thomas Anders und Lions Head, viermal ein Ja. Bis ins Halbfinale ist Scheer gekommen unter anderem mit ihrer Version des Helene-Fischer-Songs "Atemlos". Damit waren sie unter den Top Acht der vergangenen "X-Factor-Show". Das war 2018. 2019 steht ganz im Zeichen lokaler Gigs und neuen Songs. Beim Leinewebermarkt in Bielefeld sind sie aufgetreten, auch gaben sie einige Wohnzimmerkonzerte. "Die restliche Zeit haben wir zum Schreiben genutzt", so Scheer. Jetzt freuen sie sich auf den Auftritt im August. "Wir müssen schauen, dass wir gehört werden und in die Ohren der Menschen kommen." Parklichter laufen drei Tage Die Parklichter laufen in diesem Jahr vom 2. bis 4. August. Der Freitag steht ganz im Zeichen der Musik. Einlass zum Festivalgelände im Kurpark Bad Oeynhausen ist ab 16 Uhr. Los geht es um 16.30 Uhr. Karten für das Konzert gibt es bei den NW-Geschäftsstellen in Löhne, Lübbecker Straße 9, sowie in Bad Oeynhausen, Lenné-Karre und auf erwin-event.de. Am Samstag geht es im Park ab 17 Uhr los. Highlight ist ein musiksynchrones Feuerwerk. Auch hier gibt es im Vorverkauf noch Karten. Der Familientag mit kreativen Mitmach-Aktionen, Jonglage oder einer Hüpfburg steigt am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

realisiert durch evolver group