0
- © Lena Kley
| © Lena Kley

Löhne Zwölfjähriges Mädchen aus Afghanistan bekommt in Deutschland Hilfe

Nooria wird bei einem Bombenanschlag stark verletzt. Durch den Verein "Kinder brauchen uns" bekommt sie die Chance auf ein neues Leben.

Lena Kley
12.06.2019 | Stand 13.06.2019, 09:18 Uhr

Löhne. Nach Deutschland kam sie im Juli 2018 mit dem Rollstuhl, mittlerweile kann sie schon wieder selbst laufen: Die Zwölfjährige Nooria Hayatulla ist eine Kämpfernatur. Bei einem Bombenangriff im Mai 2016 wurde sie unter den Trümmern ihres Elternhauses in einem kleinen Dorf am Fuße des Hindukuschs in Afghanistan begraben. Sie erlitt schwere Verletzungen an der Hüfte und der Wirbelsäule, konnte zu dem Zeitpunkt nicht mehr richtig gehen. Ein zweiter Bombenangriff nahm ihr Tage später noch ihre Mutter, Schwestern und Brüder.

realisiert durch evolver group