0
Sercan Temur (Aubi-Plus, v. l.), Andreas Schlüter (Personalleiter), Carmen Buchholz (kaufmännische Ausbildung), Michael Hörstel (Lehrwerkstatt), Rabea Wankelmann (Aubi-Plus), Jens Rotert (Leiter Lehrwerkstatt) und Manfred Wippermann (Geschäftsführer). - © Anthea Moschner
Sercan Temur (Aubi-Plus, v. l.), Andreas Schlüter (Personalleiter), Carmen Buchholz (kaufmännische Ausbildung), Michael Hörstel (Lehrwerkstatt), Rabea Wankelmann (Aubi-Plus), Jens Rotert (Leiter Lehrwerkstatt) und Manfred Wippermann (Geschäftsführer). | © Anthea Moschner

Löhne Nolte-Küchen in Löhne ist Top-Ausbildungsbetrieb

Unter anderem gefällt den Azubis besonders gut, dass sie einen Einblick in alle Bereiche bekommen und gut auf das Berufsleben vorbereitet werden.

Anthea Moschner Anthea Moschner
10.06.2019 | Stand 09.06.2019, 17:24 Uhr

Löhne. Viele junge Menschen fühlen sich nach der Schule schlecht vorbereitet für den Einstieg ins Berufsleben. Nach einer Ausbildung bei Nolte-Küchen sieht das allerdings schon ganz anders aus - zumindest wenn es nach den Azubis des Küchenherstellers geht. Für sein Aus- und Weiterbildungsprogramm hat das Unternehmen in der Werrestadt eine Auszeichnung erhalten. Nolte wurde mit einem Gütesiegel zertifiziert und darf sich ab jetzt "best place to learn" nennen. Die Firma gilt nun bis Mai 2022 als Top-Ausbildungsbetrieb.

realisiert durch evolver group