Löhne Junge Musical-Stars treten in Obernbeck auf

Christuskirche: Der Eintritt für die Vorstellung ist frei, anschließend Mittagessen im Gemeindehaus

Löhne. Seit Anfang Mai sind die Kinder des Spatzen- und Kinderchores Obernbeck in Rollen geschlüpft und haben fleißig Texte gelernt. Jeden Mittwochnachmittag standen gemeinsames Singen und Szenenproben für die Mädchen und Jungen in den Chören auf dem Programm. „Ich will das Morgenrot wecken" – so lautet der Titel des neuen Musicals, das von Elvira Haake einstudiert und am Sonntag, 16. September, um 11.30 Uhr in der Christuskirche an der Kirchstraße 16 aufgeführt wird. „Das ist ein tolle Möglichkeit für die Kinder, sich in ihren Rollen auszuprobieren und sängerische Erfahrung zu sammeln", meint die Obernbecker Kantorin. „Wir haben bei der Vorbereitung viel Spaß miteinander." Die Geschichte des Musicals ist schnell erzählt: Ein Vater hat vier Söhne; der älteste ist stark, der zweite klug und der dritte besonders cool. Um Spenden wird gebeten Und der vierte? Der klimpert immer nur auf seinem Instrument herum und singt dazu. Brotlose Kunst! Was soll aus dem bloß mal werden? Und dann ist da noch der kranke König, der nie lachen kann und ziemlich schwermütig ist. Dazu kommen vier Marktfrauen, die um ihren Lebensunterhalt bangen, weil alle sparen müssen, und ein alter Mann, der versucht, die Welt wieder in Ordnung zu bringen. Was all diese Figuren miteinander verbindet, das zeigen die jungen Sängerinnen und Sänger bei ihrer Aufführung am 16. September. Die Kinder fiebern schon ihrem Auftritt entgegen und freuen sich auf breite Besucherresonanz. Der Eintritt ist frei; um eine Spende wird gebeten. Nach dem Musical gibt es für Familien und weitere Besucher die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus.

realisiert durch evolver group