0
Stephanie und Claus-Martin Bartelheimer geben Tieren ein neues Zuhause. Für ihr Projekt haben sie einen Verein gegründet. Auf 2 Hektar Fläche finden aktuell 58 Tiere Platz. - © Susanne Barth
Stephanie und Claus-Martin Bartelheimer geben Tieren ein neues Zuhause. Für ihr Projekt haben sie einen Verein gegründet. Auf 2 Hektar Fläche finden aktuell 58 Tiere Platz. | © Susanne Barth

Löhne Lebenshof Lilly gibt Tieren ein Zuhause

Familie Bartelheimer hat einen Verein gegründet und kümmert sich um Esel, Ziegen und Schweine. Jeden ersten Samstag im Monat können sich Interessierte auf dem Hof in Mennighüffen umschauen

Susanne Barth
04.06.2018 | Stand 03.06.2018, 17:26 Uhr

Löhne. Abgemagert, mit wackligen Zähnen und schreckhaft, so kam Susi vor Monaten auf den Lebenshof Lilly. „Wir konnten jede einzelne Rippe zählen", sagt Stephanie Bartelheimer. Mit viel Liebe, Zuwendung und fünf Portionen Brei am Tag hat die Familie das Pony wieder aufgepäppelt. Es ist nicht das einzige vergessene Tier, das in Löhne ein neues Zuhause gefunden hat. Auf dem Hof der Bartelheimers leben mittlerweile 58 Vier- und Zweibeiner.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group