0
Hält eine Schlinge in der Hand: Daniela Brink kniet an dem Loch im Zaun. Im Hintergrund ist das Fell des verendeten Fuchses zu sehen. - © Dirk Windmöller
Hält eine Schlinge in der Hand: Daniela Brink kniet an dem Loch im Zaun. Im Hintergrund ist das Fell des verendeten Fuchses zu sehen. | © Dirk Windmöller

Löhne Kater Tobi stirbt durch Wilderer-Schlinge auf der Aqua Magica

Ging in die Falle: Familie Brink trauert um das Tier und möchte andere warnen. Das Ordnungsamt und die Jagdpächter verstärken ihre Kontrollgänge auf dem Gelände

Dirk Windmöller
08.05.2018 | Stand 08.05.2018, 11:04 Uhr
Susanne Barth

Tödliche Fallen: Zahlreiche Schlingen wurden auf der Aqua Magica gefunden. Allein 15 von der Familie Brink. - © Barbara Steinmann
Tödliche Fallen: Zahlreiche Schlingen wurden auf der Aqua Magica gefunden. Allein 15 von der Familie Brink. | © Barbara Steinmann

Löhne. Katzendame Polly liegt in der Sonne und streckt sich. Bei diesem Wetter würde jetzt vielleicht auch Kater Tobi neben ihr liegen, wenn er nicht seit ein paar Monaten tot wäre. „Tobi ist vor fünf Monaten verschwunden", sagt Daniela Brink. Sie lebt mit ihrer Familie in einem schönen Fachwerkhaus an der Bültestraße, direkt am Aqua-Magica-Park.

realisiert durch evolver group