Raubüberfall: Das "Casino Löhne" ist in der Nacht zu Montag von einem Unbekannten Messer-Mann überfallen und ausgeraubt worden. Der Täter kam kurz vor Ladenschluss um 0.55 Uhr. - © Ulf Hanke
Raubüberfall: Das "Casino Löhne" ist in der Nacht zu Montag von einem Unbekannten Messer-Mann überfallen und ausgeraubt worden. Der Täter kam kurz vor Ladenschluss um 0.55 Uhr. | © Ulf Hanke

Löhne Raubüberfall auf Spielhalle in Löhne

Kriminalität: Polizei fahndet nach einem 1,75 Meter großen, schlanken jungen Mann

Löhne. Es ist der dritte Raubüberfall in Löhne binnen weniger Tage: In der Nacht zu Montag hat ein Mann mit Messer die Spielhalle "Casino Löhne" an der Oeynhausener Straße überfallen. Der etwa 1,75 Meter große, junge und schlanke Mann bedrohte eine Angestellte und erbeutete Bargeld. Der Überfall ereignete sich kurz vor Ladenschluss. Die Spielhalle hat täglich geöffnet und schließt um 1 Uhr morgens. Der bislang unbekannte Täter zückte nach Angaben der Polizei ein Messer und forderte Bargeld. Eine Angestellte gab das Geld heraus, der Mann verstaute es in einer roten Stofftasche und flüchtete danach in unbekannte Richtung. Er hatte eine weinrote Jacke an Die Polizei beschreibt den Mann als etwa 20 bis 25 Jahre alt, von schlanker Statur, etwa 1,75 Meter groß. Er soll mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Bekleidet war er mit einer weinroten Jacke und einer schwarzen Hose. Der Mann trug eine graue Kapuze auf dem Kopf und eine schwarze Stoffmaske mit Sehschlitzen über dem Gesicht. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer (0 52 21) 88 80 in Verbindung zu setzen.

realisiert durch evolver group