0
Die Felsengruppe Externsteine sind in Horn-Bad Meinberg am Rande des Teutoburger Waldes ein beliebtes Ziel - auch für Rechtsextremisten. - © picture alliance / dpa
Die Felsengruppe Externsteine sind in Horn-Bad Meinberg am Rande des Teutoburger Waldes ein beliebtes Ziel - auch für Rechtsextremisten. | © picture alliance / dpa
Löhne

Externsteine, Hermann und Willem ziehen rechte Aktivisten an

Frederic Clasmeier von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus gibt einen Überblick der Szene

Ulf Hanke
06.04.2017 | Stand 06.04.2017, 07:37 Uhr
Experte: Frederic Clasmeier von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Detmold spricht im Forum der Volkshochschule Löhne über „Die extreme Rechte in OWL". - © Ulf Hanke
Experte: Frederic Clasmeier von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Detmold spricht im Forum der Volkshochschule Löhne über „Die extreme Rechte in OWL". | © Ulf Hanke

Löhne. Rechts zu sein ist eine Frage des Weltbildes, nicht der Bildung. Rechtsextremisten findet Frederic Clasmeier deshalb auch quer durch alle Berufe und alle Bevölkerungsschichten. Und das beileibe nicht nur in Hochburgen der Rechten wie Dortmund oder Dresden, sondern auch in Löhne. Der Sozialpädagoge von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremisus gab Dienstagabend in der Volkhochschule einen Überblick über die hiesige Szene.