0
Riesige Schlammfläche: Bis vor wenigen Tagen schwammen im Wasser noch die Fische, wo heute Schlamm ist. - © Dirk Windmöller
Riesige Schlammfläche: Bis vor wenigen Tagen schwammen im Wasser noch die Fische, wo heute Schlamm ist. | © Dirk Windmöller

Löhne Graben des Löhner Wasserschlosses Ulenburg nach Deichbruch leer

Am Wochenende ist der Graben, der das Gebäude umgibt, ausgelaufen / Wasser muss wieder um das historische Gebäude fließen, sonst ist die Statik bedroht

Dirk Windmöller
23.08.2016 | Stand 23.08.2016, 06:56 Uhr
Die Bruchstelle: Diese Buche riss das Loch in den Deich. - © Dirk Windmöller
Die Bruchstelle: Diese Buche riss das Loch in den Deich. | © Dirk Windmöller

Löhne. Die Seerosen sind jetzt eher Schlammrosen. Sie stecken in der Matsche, wo noch vor ein paar Tagen viele tausend Liter Wasser den Pflanzen die Lebensgrundlage und dem Wasserschloss die Statik gaben.

realisiert durch evolver group