Bäume im Bürgerwald in Südlengern sind zugewachsen. Auch ein Schild, das verrät, zu welchem Anlass die Pflanzung stattfand, fehlt noch. - © Privat
Bäume im Bürgerwald in Südlengern sind zugewachsen. Auch ein Schild, das verrät, zu welchem Anlass die Pflanzung stattfand, fehlt noch. | © Privat

NW Plus Logo Kirchlengern "Ungepflegt": Kritik am Zustand des neuen Bürgerwalds

Unweit der Biogasanlage in Südlengern hat die Gemeinde einen neuen Bürgerwald angelegt. Als Cordula Enderlein das Gelände besucht, ist sie erschrocken.

Niklas Krämer

Kirchlengern. Das Wetter an diesem Nachmittag ist trist. Es ist nasskalt und es nieselt. Am neuen Bürgerwald in Südlengern, unweit der Biogasanlage, ist es menschenleer. Wer zu den hinteren Bürger-Bäumen will, hätte es ohnehin schwer. Gräser und Unkraut sprießen in die Höhe. Wer in die letzte Reihe will, muss durch hohes Gras gehen. Der Bürgerwald Südlengern war Cordula Enderlein bei einer Stippvisite in der Heimat vor Kurzem negativ aufgefallen ist. Ihr Vater bekam zum 80. Geburtstag einen Baum geschenkt, ihr Sohn zum bestandenen Examen. Gepflanzt wurden die Bäume am neuen Standort in Südlengern. "Nun ist seit vielen Wochen wieder Wildwuchs", bemängelt Enderlein.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!