Ein Vater aus Kirchlengern soll seine beiden Töchter sexuell missbraucht haben. - © Pixabay
Ein Vater aus Kirchlengern soll seine beiden Töchter sexuell missbraucht haben. | © Pixabay

NW Plus Logo Kirchlengern Mann soll beide Töchter über Jahre missbraucht haben

Hinter einer Wohnungstür in Kirchlengern soll sich zwischen April 2008 und Oktober 2014 ein unfassbares Verbrechen zugetragen haben. Ein 43-Jähriger soll seine beiden Kinder über Jahre sexuell missbraucht haben.

Florian Weyand

Kirchlengern. Es ist wohl das Schlimmste, was man seinen eigenen Kindern antun kann: Ein Vater aus Kirchlengern muss sich ab dem 7. April vor dem Landgericht Bielefeld wegen des sexuellen Missbrauchs seiner beiden Töchter verantworten. Nach vier Verhandlungstagen soll vor dem Landgericht Bielefeld am 15. April bereits das Urteil gegen den 43-Jährigen gesprochen werden. Der Mann, der aktuell nicht in Haft sitzt und in der Vergangenheit polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten ist, soll seine damals zehn Jahre alte Tochter im April 2006 erstmals sexuell missbraucht haben...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

NW News

Jetzt installieren