Bereichsleiter Martin Fischer auf dem Dach des Kraftwerks. Im Hintergrund die drei stillgelegten Schornsteine. Vorne der große Turm, an dem zahlreiche Telekommunikationsanlagen angebracht sind. - © Gregor Winkler
Bereichsleiter Martin Fischer auf dem Dach des Kraftwerks. Im Hintergrund die drei stillgelegten Schornsteine. Vorne der große Turm, an dem zahlreiche Telekommunikationsanlagen angebracht sind. | © Gregor Winkler
NW Plus Logo Kirchlengern

NW-Adventskalender: Im Herz und auf dem Kopf des Riesen von Kirchlengern

In der heutigen Folge des NW-Adventskalenders erkunden wir das Kraftwerk. Es ist so groß, dass wir hier gleich beide Türchen für das Wochenende öffnen können.

Gregor Winkler

Kirchlengern. Eigentlich war klar, welche Tür geöffnet werden soll. Sonnenklar sozusagen. Und genau das ist das Problem: Sie scheint nicht, die Sonne. Das wäre nicht schlimm, wenn es ansonsten wenigstens ein herrlicher, klarer Tag werden würde. Aber über Kirchlengern hängen Wolken und Nebel. Das ist nun wirklich ein Wetter, das man so gar nicht gebrauchen kann, wenn man auf das höchste Gebäude weit und breit steigen möchte. Das Kraftwerk Kirchlengern. Unter den Meilern der Republik ist der in die Jahre gekommene Stromerzeuger ein Leichtgewicht. Aber hier, im Kreis Herford, ist er ein Koloss...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!