Die Motorhalterungen und die Federbeine durfte Eckhard Grube (l.) an seinem Auto in spe selbst anbringen - natürlich nur unter Aufsicht. - © Meiko Haselhorst
Die Motorhalterungen und die Federbeine durfte Eckhard Grube (l.) an seinem Auto in spe selbst anbringen - natürlich nur unter Aufsicht. | © Meiko Haselhorst

NW Plus Logo Kirchlengern Kirchlengerner schraubt eigenes E-Auto zusammen

Eckhard Grube hat die Fertigung seines batteriebetriebenen Pkw in Dresden begleitet – und sogar selbst mitgeschraubt.

Meiko Haselhorst

Kirchlengern. Eckhard Grube hat schon länger ein Faible für Elektro-Autos. Auf seinem Hof parken diverse Wagen mit dem vielsagenden „E" im Kennzeichen. Darunter ist seit kurzem auch ein E-Golf, zurzeit Grubes absolutes Lieblingsauto. „Zu dem hab’ ich eine ganz besondere Beziehung", sagt der Mann aus Klosterbauerschaft. Der Grund: Grube hat die Fertigung des Wagens in Dresden begleitet und sogar selbst Hand angelegt. Der 54-Jährige ist seit seiner Jugend leidenschaftlicher Schrauber und hat auch eine eigene kleine Werkstatt...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / 1 Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Zwei Jahre NW+ lesen
und richtig sparen

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group