NW News

Jetzt installieren

Die SPD in Kirchlengern hat eine Erklärung ausgearbeitet, mit der die Gemeinde jeglichen Rassismus und Diskriminierung verurteilen soll. Im Rat gab es dafür aber noch keine Mehrheit. - © Florian Pircher/Pixabay
Die SPD in Kirchlengern hat eine Erklärung ausgearbeitet, mit der die Gemeinde jeglichen Rassismus und Diskriminierung verurteilen soll. Im Rat gab es dafür aber noch keine Mehrheit. | © Florian Pircher/Pixabay
NW Plus Logo Kirchlengern

Zank um Erklärung gegen Rassismus und Diskriminierung

Die SPD will die „Kirchlengerner Erklärung“ auf den Weg bringen und auf der Gemeinde-Homepage veröffentlichen. Ein Beschluss kommt noch nicht zustande – auch wegen mancher Formulierungen.

Niklas Krämer

Kirchlengern. Die SPD-Fraktion möchte die „Kirchlengerner Erklärung gegen Rassismus und Diskriminierung" auf den Weg bringen. Dabei handelt es sich um eine Verpflichtung gegen Menschenfeindlichkeit, Ausgrenzung, Extremismus, Gewalt und Hetze. Deshalb stellen die Sozialdemokraten den Antrag, dass der Rat der Gemeinde Kirchlengern sich dazu bekennt, Rassismus und Diskriminierung in jeglicher Form und Ausprägung zu verurteilen. Zudem soll die Verwaltung beauftragt werden, die Erklärung auf die Homepage der Gemeinde Kirchlengern zu stellen und den Bürgern die Möglichkeit geben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!